Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Gymnasium Munster - Aktuelles-Leser
Wir gehören zusammen!
Wir gehören zusammen!

„Wir gehen einen Weg gemeinsam!“ - ERASMUS+: So lautete das Motto des Abschlussfestes mit feierlichem Rahmen am Freitag, dem 13. März 2020 am Gymnasium Munster, das aufgrund der Corona-Epidemie leider auf die Anwesenheit der italienischen Gäste verzichten musste. Aber der italienische Schulleiter Michele Quagliarini war beim Festakt in der Aula des Gymnasiums per Videobotschaft zugeschaltet. Er erklärte, dass seine Schüler*innen im Herzen in Munster dabei seien und hofften, dass ein persönliches Treffen nachgeholt werden könne. Auch die Lehrerin Sara Marogna, die in Italien den Schulgarten betreut, schickte aus der Quarantäne ein eindrückliches Video von ihrem Balkon, der mit allerlei Pflanzen aus dem Schulgarten bestückt war.

Nicht ahnend, dass dies der letzte Schultag für die nächsten fünf Wochen sein würde, feierte die ganze Schule an diesem Tag ausgelassen mit vielen Aktionen und Ausstellungen Europa in seiner Vielfalt. Es gab sportliche Geschicklichkeitsspiele, ein Europaquiz, eine Kompass-Rallye, eine Ausstellung zur europäischen Geschichte, ein großes Europaplanspiel zur Zukunft der EU für die Oberstufe, ein Poetry-Slam-Projekt sowie verschiedene kulinarische Angebote.

„Kuchen backen, Bäume pflanzen, zu selbstgesungenen Liedern auf Stühlen tanzen, italienische Rezepte aus traditionellen Nutzpflanzen gemeinsam probieren, dabei Sprachbarrieren, Hemmungen und Grenzen verlieren, Zäune niederreißen, die nur in Köpfen existieren“, fasste eine Schülerin des Poetry-Slam-Projektes der Deutschlehrerin Kerstin Reibe ihre Erfahrungen zusammen. „A big CIAO aus unserer Partnerstadt Muggio und ein deutsch-italienisches Blumenmeer zeigen die Seele des Projekts – wenn es nur immer so wäre“, schrieb eine andere Schülerin.

Nun ist der offizielle Teil des 2018 begonnenen Projektes „School Gardening – a new approach for science in school“ beendet. Der Titel deute an, so der Koordinator des Projektes auf deutscher Seite, Dr. Wolfgang Kruse, dass der Ansatz vor allem auf die Verwendung von Theorie und Praxis zielt, ganz im Sinne Johann Heinrich Pestalozzis: „Mit Kopf, Herz und Hand das Leben meistern.“
Das Interesse an dem Projekt war groß. So konnten in beiden Schulen von circa 80 interessierten Schüler*innenn nur jeweils zehn ausgewählt werden und an dem Austausch zwischen Muggio in Italien und Munster teilnehmen. Die anfänglichen Sprachbarrieren wurden schnell überwunden und beim Abschlussfest berichteten die Schüler*innen und Eltern von ihren positiven Erfahrungen. Die Kinder waren von der herzlichen Gastfreundschaft der Italiener begeistert, wenn auch die Wohnsituation im Ballungsraum von Mailand eine ganz andere sei als daheim und die Lehrkräfte auch viel strenger als in Deutschland seien.

Auch die Eltern berichteten, es sei eine absolute Bereicherung gewesen, Kinder aus Italien aufzunehmen. „Daraus entstehen Weltoffenheit, Toleranz und ein schönes Gemeinschaftsgefühl“, resümierte eine Mutter. Andere stünden tatsächlich immer noch in engem Kontakt zu italienischen Eltern und es seien aus dem Projekt wahre Freundschaften fürs Leben entstanden.

Der Wertschätzung und Unterstützung dieses Beispiels für dieses „Friedensprojekt“ und zukünftige Erasmus+-Projekte durch die offiziellen Gäste, den Landrat des Heidekreises, Manfred Ostermann, sowie die Bürgermeister von Bispingen und Munster, Dr. Jens Bülthuis und Christina Fleckenstein, könne man sich jedenfalls gewiss sein.

Damit das Projekt keine „Eintagsfliege“ bleibt, wird der Schulgarten von Schüler*innen und Lehrkräften des Gymnasiums auch im neuen Schuljahr weiter gepflegt werden.

Andiamo un sentiero insieme! Wir gehen einen Weg gemeinsam!
Oder noch einfacher: Andrà tutto bene.

Text: Dr. Wolfgang Kruse, Fotos: Isaak Chatzidimitriadis

Zurück

© 2020 Gymnasium Munster | Webdesign von webdesign24.biz